• Tourisme
  • Activités Famille
  • Activités Sportives

Eine Quelle der Inspiration und Schönheit

Pont-Aven

Der kleine, an einem Meeresarm gelegene Ort Pont-Aven verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Fluss, der durch ihn fließt, und natürlich der ersten Steinbrücke, die über ihn führt. Als der an einem kleinen Hafen gelegene Ort Pont-Aven zu Beginn der französischen Revolution den Status einer Gemeinde bekam, besaß er mehr Mühlen als Häuser, wie ein Sprichwort besagt, und war ein unbedeutender Ort. Das änderte sich schnell mit der Ankunft zahlreicher Maler, die von dem hübschen Rahmen dieses malerischen Dorfs angezogen wurden.

Mit der mit Naturlandschaft versetzten Ria, dem friedlichen Fluss, den kleinen Steinbrücken und schönen Granithäusern wurde Pont-Aven Mitte des 19. Jahrhundert zur Stadt der Maler. Der Ort leistete sich sogar den Luxus, die von Gauguin gegründete Künstlerschule nach sich zu benennen (Schule von Pont-Aven). Gauguin hatte mit seinem originellen Stil den Weg zur Moderne geöffnet. Inzwischen in Pont-Aven eine Hochburg der Malerei mit zahlreichen Galerien, einem berühmten, komplett renovierten Museum, dessen Ausstellungsfläche verdoppelt wurde, um die Geschichte von Gauguins wegweisender Schule von Pont Aven nachzuzeichnen.